Dissipation Elements at the Flame Surface in Methane Diffusion Flame (B. Hentschel and D. Denker)

Flame in Slotburner (S. Kruse)

Particle Charged Flow (E. Varea)

DNS of a scaled-up Diesel injector

Dissipation Element Analysis of Methane Diffusion Flame (D. Denker)

DNS of a scaled-up Diesel injector (M. Bode)

Quartz nozzle sampling in a methane counterflow flame (M. Baroncelli)

Oxyfuel coal combustion in a hot gas stream (D. Felsmann)

Thermodynamik I

Die Veranstaltung findet jeweils im Sommersemester statt.


Termine

Wiederholungsklausur, WS 2016/2017

Freitag, 24.02.2017, 10:00 Uhr, Raum 1090|321 (Eph). 

Vorlesung: Mittwochs, 10:15 - 11:45, AS (ab 19.04.2017)
Übung Dienstags, 10:15 - 11:45, AS (ab 18.04.2017)
Selbstrechenübung: Dienstags, 12:15 - 13:45, AS (ab 25.04.2017)
Klausur :

 

Sämtliche Ankündigungen und Unterlagen, auch für die Wiederholungsklausur, werden im L2P-Lernraum der Vorlesung bereit gestellt.


Inhalt

Einleitend werden Grundbegriffe der Thermodynamik behandelt wie Zustandsgrößen und Stoffeigenschaften reiner Stoffe, das ideale und das reale Gas sowie Phasenübergänge. Im weiteren werden thermodynamische Systeme vorgestellt sowie der 1. Hauptsatz (Bilanz mechanischer und thermischer Energien) und der 2. Hauptsatz (Entropiebegriff) für offene und geschlossene Systeme besprochen. Mit diesen Hilfsmittel werden abschließend die mathematische Beschreibung thermodynamischer Prozesse (Carnot-Prozess und technische Kreisprozesse) und thermodynamische Maschinen (Wärmekraft- und Kältemaschinen) vorgestellt.


Die Veranstaltung "Selbstrechenübung für Thermodynamik I" wird aus Qualitätsverbesserungsmitteln gefördert. Ansprechpartner für die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel in unserem Institut ist Dr.-Ing. Bernd Binninger. Weitere Informationen bzgl. des Einsatzes von Qualitätsverbesserungsmitteln finden Sie hier.


Klausuren

Probeklausuren:

Altklausuren ab SS 2014:

Altklausuren vor SS 2014:

Für den Inhalt der bevorstehenden Klausur und die Art der Aufgabenstellung sind die Hinweise in der aktuellen Klausurankündigung zu berücksichtigen. Die Ankündigung wird am Ende des Semesters vor der Klausur im L2P  zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung, insbesondere die Übungsinhalte, sind im SS 2014 überarbeitet worden. Maßgeblich für die Klausur sind die Inhalte der aktuellen Vorlesung und Übung.


Literatur

  • Baehr, H. D.: Thermodynamik. Grundlagen und technische Anwendung. Springer Verlag, Heidelberg (Juli 2002)
  • Bosnjakovic, F. & Knoche, K. F.: Technische Thermodynamik Teil I und II. Steinkopff, Darmstadt
  • Lucas, K.: Thermodynamik. Die Grundgesetze der Energie- und Stoffumwandlung. 3. Auflage, Springer Verlag, Berlin-Heidelberg-New York
  • Wark Jr., K.: Advanced Thermodynamics for Engineers. McGraw-Hill Series in Mechanical Engineering, McGraw-Hill Inc.

Weiterführende Literatur mit Schwerpunkt auf den physikalisch-theoretischen Grundlagen:

  • Becker: Theorie der Wärme. 2. ergänzte Auflage, Springer Verlag, Berlin-Heidelberg-New York
  • Schnakenberg, J.: Thermodynamik und Statistische Physik. Einführung in die Grundlagen der TheoretischenPhysik mit zahlreichen Übungsaufgaben. Carl-Grossmann-Verlag, Tübingen


Sprechstunden

nach Vereinbarung:

Raymond Langer, R223

Bernd Binninger, R215

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung bzw. entsprechend der Klausurankündigung im L2P.