Dissipation Elements at the Flame Surface in Methane Diffusion Flame (B. Hentschel and D. Denker)

Flame in Slotburner (S. Kruse)

Particle Charged Flow (E. Varea)

DNS of a scaled-up Diesel injector

Dissipation Element Analysis of Methane Diffusion Flame (D. Denker)

DNS of a scaled-up Diesel injector (M. Bode)

Quartz nozzle sampling in a methane counterflow flame (M. Baroncelli)

Oxyfuel coal combustion in a hot gas stream (D. Felsmann)

Mechanik I+II


Der Vorlesungsinhalt ist dreigeteilt in Statik, Festigkeitslehre, gelesen im jeweiligen Wintersemester und Dynamik im jeweiligen Sommersemester. Die Darstellung des Stoffes in Dynamik baut insbesondere auf den in der Statik vermittelten Kenntnissen auf.

Die Veranstaltung Mechanik I besteht aus Vorlesungen (V2) und Übungen (Ü1) sowie Selbstrechenübungen (Ü1), die jeweils im Wintersemester gehalten werden.

Inhalt der Vorlesung Mechanik I gliedert sich in:

  • Kurze Einführung in die Vektorrechnung
  • Statik
    • Definition der Kraft
    • Das Schnittprinzip
    • Zentrales Kräftesystem
    • Ebenes Kräftesystem
    • Das Gleichgewicht
    • Räumliches Kräftesystem
    • Moment und Kräftepaar
    • Grafische Lösung ebener Gleichgewichtsaufgaben
    • Kräftemittelpunkt und Schwerpunkt
    • Schnittlasten
    • Definition der Arbeit
    • Stabilität und Gleichgewichtslage
    • Reibung
  • Festigkeitslehre
    • Spannungsvektor und Spannungszustände
    • Deformation und Hookesches Gesetz
    • Der gerade Stab
    • Fachwerke
    • Flächentragwerke
    • Wärmedehnung
    • Biegung des geraden Balkens

 

Die Veranstaltung Mechanik II umfasst Vorlesungen (V2) und Übungen (Ü1) sowie Selbstrechenübungen (Ü1), die im Sommersemester gehalten werden.

Schwerpunkt ist die Dynamik, die in Kinematik und Kinetik für Massenpunkte und starre Körper aufgeteilt wird mit dem Inhalt:

  • Dynamik des Massenpunktes
    • Kinematik
      • Ort, Geschwindigkeit und Beschleunigung von Massenpunkten
      • Beschreibung geradliniger und krummliniger Bewegungen
    • Kinetik
      • Das 2. Newtonsche Grundgesetz
      • Inertialsysteme
      • Relativbewegungen in Inertialsystemen
      • Relativbewegungen in Nicht-Inertialsystemen
      • Coriolisbeschleunigung
      • der Impuslsatz
      • der Drallsatz
      • Arbeit und Energie
      • Kraft und Kraftpotential
      • Gleitreibung
      • der Energie- und Arbeitssatz
      • der Energieerhaltungssatz
  • Dynamik des starren Körpers
    • Kinematik der starren Scheibe
      • Geschwindigkeit und Beschleunigungszustand
    • Kinetik der starren Scheibe
      • Der Schwerpunktsatz
      • Drall und Trägheitsmoment
      • Potentielle und kinetische Energie der Scheibe
      • Arbeit und Leistung des Momentes
    • Schwingungen
      • freie und erzwungene Schwingungen
      • das Mathematische Pendel
      • Schwingung und Stabilität
      • Erzwungene und gedämpfte Schwingungen
      • Schwingungen mit mehreren Freiheitsgraden




    Die Veranstaltung "Selbstrechenübung für Mechanik I" im Wintersemester und die Veranstaltung "Selbstrechenübung für Mechanik II" im Sommersemester werden aus Qualitätsverbesserungsmitteln gefördert. Ansprechpartner für die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel in unserem Institut ist: Dr.-Ing. Bernd Binninger. Weitere Informationen bzgl. des Einsatzes von Qualitätsverbesserungsmitteln in der Fakultät für Maschinenwesen erhalten Sie auf den Internetseiten der Fakultät für Maschinenwesen unter dem Link:

    http://www.maschinenbau.rwth-aachen.de/cms/Maschinenbau/Die-Fakultaet/Gremien-und-Ausschuesse/~qok/Studienbeitragsersatzmittel/


Vorlesungsunterlagen

Die pdf-Dokumente enthalten ein Textgerüst  für die Vorlesungsveranstaltungen Mechanik I und Mechanik II.

Empfehlung: Die Studenten sollten die Unterlagen als Papierausdruck zur Vorlesung mitbringen, um synchron zum Vorlesungsvortrag die Unterlagen im Sinne eine Mitschrift zu vervollständigen.

Zielsetzung: Das Mitrschreiben erläuternder Erklärungen zu den dargestellten Sachverhalten,soll dadurch  weitgehend reduziert werden, so dass dem Vortrag in der Vorlesung aufmerksam gefolgt werden kann.

Die hier abgelegten Unterlagen sind identisch mit denen, die auch im Lernraum zur Vorlesung Mechanik verfügbar sind.


Die vollständigen Skripte der Veranstaltungen Mechanik I (Statik & Festigkeitslehre) bzw. Mechanik II (Dynamik) können gegen eine Schutzgebühr von jeweils 13 € (als Ringbindung 15 €) im Institut käuflich erworben werden.

Hinweis: Es ist nicht empfehlenswert, durch den Kauf des Skriptes auf den Besuch der Vorlesung zu verzichten, oder während der Vorlesung mit diesem Skript zu arbeiten, statt die frei erhältliche Teilmitschrift der Vorlesung zu nutzen.

Der Vorlesung aktiv zu folgen und dabei die Teilmitschrift selbständig zu ergänzen,  fördert dagegen die Einarbeitung in den Vorlesungsstoff und sein Verständnis.

Auch können für die Ausarbeitung der Teilmitschrift die Sprechstunden und sekundäre Literatur herangezogen werden.

 

more ...


Übungsunterlagen

more ...


Übungsklausur

Übungsklausur Mechanik II im SS 2016

Ort und Termin: Fo3, 20.07.2016, 17:ooh-18:30h

Erlaubte Hilfsmittel sind Schreib- und Zeichenutensilien sowie eine handgeschriebene Formelsammlung auf einem Blatt DIN A4.

 
Bemerkungen:

Die korrigierten Übungsklausuren Mechanik I können ab Mittwoch, den 10. Aug. 2016, im Institut bei mir (R 215) oder im Sekretariat abgeholt werden.

Hinweise zur Lösung:  Hinweise Mechanik II

Aufgabenstellung:  Aufg.1Ue   Aufg. 2Ue   Aufg. 3Ue

Lösung:  Lösung Mechanik-II-Ue-SS16



Klausuren

Klausuren Früjahr 2017

Sprechstunden vor den Klausuren

Mittwoch, den 08.03.2017, bis Montag, den 20.03.2017 täglich von 10:00h-11:00h, R 215, oder Bibliothek des Instituts (R 218)

 

  • Mechanik I:  Di, 21.03.2017 11:30 - 13:00,  1515|002 (TEMP2)

  • Mechanik II :  Di, 21.03.2017 13:30 - 15:00,  1270|109 (EA)

 

Hinweise zur Lösung/Bewertung von Klausuraufgaben: 

Mechanik I     Mechanik II

Zugelassene Hilfsmittel: handschriftliche Formelsammlung je ein DIN-A4-Blatt, Zeichenutensilien wie Lineal und Zirkel,

Taschenrechner sind ausdrücklich nicht zugelassen, aber auch nicht erforderlich.

 

Ergebnisse:

Aus Datenschutzgründen können keine Listen veröffentlicht werden, die Matrikel-Nummern und Noten verknüpfen.

Ankündigung der Ergebnisse erfolgt  geshalb im L2P.

Einsicht:     Freitag, den 7. April 2017 von 11.30h bis 12.15h im Seminarraum des Instituts, R 221

Mdl. Prüfung:     Anmeldung bei der Einsicht oder per Email, Termin wird am Tag der Einsicht festgelegt

Gruppeneinteilung zur mündlichen Prüfung:  noch nicht bekannt

   


Sammlung alter Klausuren


fileadmin/LehreSeminar/Mechanik/VL_Mechanik/mechanikIIAufgLoesgSS11.pdf


Verantwortlich

 

Dr.-Ing. Bernd Binninger


Sprechstunden

Jederzeit nach Vereinbarung möglich,


Raum 215 oder Seminarraum 221 des Instituts

Tägliche Zusatzsprechstunden vor den Klausuren

(siehe Ankündigung unter Klausuren)