Passive scalar interface in a spatially evolving mixing layer (A. Attili and D. Denker)

Quartz nozzle sampling (D. Felsmann)

Dissipation element analysis of a planar diffusion flame (D. Denker)

Turbulent/non-turbulent interface in a temporally evolving jet (D. Denker)

Dissipation elements crossing a flame front (D. Denker and B. Hentschel)

Particle laden flow (E. Varea)

Turbulent flame surface in non-premixed methane jet flame (D. Denker)

DNS of primary break up (M. Bode)

Diffusion flame in a slot Bunsen burner (S. Kruse)

Various quantities in spatially evolving jet diffusion flame (D. Denker)

Regenerative Brennstoffe


Die Vorlesung soll ein grundlegendes Verständnis für die Herstellung verschiedener Biokraftstoffe mittels chemischer und biotechnologischer Verfahren, sowie deren Nutzung in Verbrennungsprozessen vermitteln.

Die Vorlesung des ITMCs behandelt die, für die chemische Produktion verfügbaren Rohstoffe, den Rohstoffwandel, der chemischen Wertschöpfungskette sowie der chemischen Reaktionstechnik als Grundlage der Umwandlung von Biomasse.

In der Vorlesung der AVT.BioVT werden Zucht und Anbau von Energiepflanzen, biologische Verfahren zum Aufschluss von nachwachsenden Rohstoffen (Hydrolyse) und Fermentationsverfahren behandelt. Die betrachteten Verfahren werden hinsichtlich ihrer Effizienz und Praktikabilität bewertet.

Die Vorlesung des ITV behandelt die Besonderheiten von Kraftstoffeigenschaften, Verbrennungsmodellierung und Energiebilanzen von regenerativen Brennstoffen. Des Weiteren ist die Anwendung und Potentiale von regenerativen Kraftstoffen in Arbeitsmaschinen wie Verbrennungsmotoren und Gasturbinen und in Feuerungen Bestandteil der Vorlesung und das Potential und die Anwendung von Wasserstoff als Energieträger und Kraftstoff wird betrachtet.

Die Biodieselsynthese wird in einem Laborversuch praktisch veranschaulicht.

Hinweis:

Die Vorlesung "Regenerative Brennstoffe" besteht aus drei Teilvorlesungen, gehalten vom AVT.BioVT, ITMC und ITV und hat einen Umfang von 5 ECTS.

Der Vorlesungsinhalt wird in einer gemeinsamen Klausur, die jedes Semester gestellt wird, abgeprüft.


Teil I (ITMC)

Winter term, please visit ITMC website

Dr. rer. nat. Irina Delidovich ( Delidovich@itmc.rwth-aachen.de)


Teil II (AVT.BioVT)

Summer term, please visit AVT website

Johannes Pastoors, M.Sc. ( Johannes.Pastoors@avt.rwth-aachen.de)


Teil III (ITV)

Wintersemester, Do: 8:30 - 10:30 Uhr, WK (1230|001)

Vorlesungsunterlagen aller Vorlesungsteile -> RWTHmoodle 

Übungsunterlagen aller Vorlesungsteile -> RWTHmoodle

Der ITV teil soll ein Grundverständnis über die Prozesse der Produktion von Biokraftstoffen geben. Der Einfluss der Biomasse-Struktur auf die resultierende Biokraftstoff-Zusammensetzung, Eigenschaften von Biokraftstoffen, Verbrennung Modellierung und Energiebilanzen werden untersucht. Die Anwendung und Potenziale von erneuerbaren Kraftstoffen in Verbrennungsmotoren, Gasturbinen und Öfen werden ausgewertet. Das Potential und die Anwendung von Wasserstoff werden diskutiert.


Verantwortlich

Avijit Saha, M.Sc.


Sprechstunde

17.09.2019, 12.00 - 13.00 pm (ITV Seminar Room)

(please register via email before 15th September)


Klausur SS 2019

26.09.2019, 11.30 am - 13.30 pm, H08 (1385|219)